Nachrichten von Hermann und Erika

Das neueste Heft erschien im März 2018.

 

Das Heft Nr. 43/2018 ist da und wurde auf der Jahreshauptversammlung an die Mitglieder verteilt. Es kann auch in den Tostedter Buchläden zum Preis von 8,50 € gekauft werden. Mitglieder erhalten es kostenlos. Folgende Themen werden dieses Mal behandelt:

 

Inhaltsverzeichnis

 

Vorwort

Rückblick auf das verflossene Geschäftsjahr 2017/18 - Vorstand des Heimatvereins

Ein überraschendes Ergebnis einer Recherche – der Silberbecher des Todt - Kathrin Kludas und Klaus-R. Rose

Aufstieg und Fall der Heidschnuckenhaltung - Horst Junker

Familie Pastor Georg Heinrich Ziehen und der Tostedter Friedhof - Burkhard Gerlach

Friedrich Freudenthal in Welle und Todtshorn - Heinrich Kröger

Eine Nacht auf dem Moor - August Freudenthal

Die „Ansiedlung“ von Tostedt - Burkhard Gerlach

Sammlung von Feldpostkarten zum Bäckereiwesen

Werbeanzeigen aus der Tostedter Zeitung vom 4. März 1919

Lehrvertrag von 1922

Tostedt in der Nachkriegszeit – 1945 bis 1948 - Klaus-R. Rose

Aquarell vom Himmelsweg mit Pastorat, Heimathaus und ev.-luth. Johanneskirche - Elisabeth Antonowitsch, geb. Petermann

Die Johanneskirche als wichtiger Lebensraum für Tiere - Uwe Quante

Spaziergang durch Tostedt - Marion Peschko

Aus dem Archiv des Heimatvereins

Buchvorstellung: Ortschronik von Höckel

Nachtrag zum Artikel „Straßen in der Gemeinde Kakenstorf“ in der letzten Ausgabe von „Nachrichten von Hermann und Erika“ Heft 42/2017 - Horst Junker

Neue Mitglieder 

Mitglied werden und Beitrittserklärung

Veranstaltungshinweise 2018